Lösungen für Ihre Sicherheit

Typ: REF16-S

Kurzbeschreibung

Es sichert bei einer Baubreite von nur 12,5 mm alle DC 24 V Lastkreise selektiv ab. Dies wird durch eine Kombination aus aktiver elektronischer Strombegrenzung im Kurzschlussfall und einer Überlastabschaltung bei typ. 1,25 x IN erreicht. In Kombination mit den E-T-A Stecksockeln 80plus und 81plus lässt sich der REF16-S schnell, bequem und flexibel montieren. Die Sockel ermöglichen eine Stromverteilung und Signalverteilung über steckbare Brücken. Außerdem wird der REF16-S mit dem Sockel verrastet und kann mit einem Kodierstift festen Stromstärken oder Steckplätzen zugewiesen werden. Die Einbaumaße entsprechen der Installationseinbaugeräte Norm DIN 43880.

Techn. Daten

Technische Daten

Betriebsspannung DC 24 V (18...30 V)
Nennspannung
  • DC 24 V
Nennstrom 0.5 A
1 A
2 A
3 A
4 A
6 A
8 A
10 A
Polzahl 1-polig
Strombegrenzung typ. 1,25 x IN
Signalausgang Potenzialfreier Signalkontakt max. DC 30 V/0,5 A, min. 10 V/10 mA (Öffner oder Schließer), Statusausgang (+ 24 V-Pegel))
Anzeigen 1 LED grün/orange/rot: Betriebszustand
Temperaturbereich 0...+50 °C
Anschlüsse Flachsteckanschlüsse 6,3 mm
Montage auf Stecksockel 80/81plus
Zulassungen CE-Zeichen

Zubehör

Zubehör

Bestellnummer Beschreibung
80PLUS-PT01 Stecksockel 80plus
81PLUS-UT01 Stecksockel 81plus
Y 310 624 01 Steckbrücke, rot, 2 Pole
Y 310 625 01 Steckbrücke, rot, 4 Pole
Y 308 823 11 Steckbrücke, rot, 10 Pole
Y 310 624 02 Steckbrücke, blau, 2 Pole
Y 310 625 02 Steckbrücke, blau, 4 Pole
Y 308 823 12 Steckbrücke, blau, 10 Pole
Y 310 624 03 Steckbrücke, grau, 2 Pole
Y 308 823 13 Steckbrücke, grau, 10 Pole
Y 310 626 01 Codierstern, rot, 4 Kodierpins
X 222 977 50 Bezeichnungsschild

Anwendungen

Anwendungen

  • Automation
  • Automobilproduktion
  • Chemie, Öl & Gas
  • Kraftwerkstechnik DC 24 V
  • Maschinenbau
  • Pharma & Food