Typ: MPR20

Kurzbeschreibung

91,3 mm

Das MPR20 ist ein monostabiles elektromechanisches Leistungsrelais. Durch eine integrierte Steuerelektronik wird der Stromverbrauch in der Halteleistung um den Faktor 10 gegenüber normalen Leistungsrelais reduziert. Es kann sowohl 300 A schalten als auch tragen. Das Relais schaltet durch seine Monostabilität bei unterbrochener Stromversorgung sofort in seinen ursprünglichen Zustand, was als zusätzlicher Sicherheitsfaktor betrachtet wird. Die Reduktion der Halteleistung sowie der Anzugsleistung ermöglicht den direkten Anschluss ans Steuergerät und sorgt trotz Monostabilität für zusätzliche Kosten- und Umweltvorteile. Durch die Nutzung der klassischen Anschlusstechniken und Befestigungsmaße kann das MPR20 konventionelle Relais schnell und einfach ersetzen.

  • Reduzierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß durch eine um bis zu 90 % geringere Halteleistung
  • Flexibler Einbau für anspruchsvolle Anwendungen durch kompakte, robuste, wasser- und staubdichte Bauart
  • Geringerer Einbauaufwand durch direkten Anschluss an das Steuergerät

 

Technische Daten

Nennspannung DC 12 V
DC 24 V
Betriebsspannung DC 16...32 V
DC 9...16 V
Dauerstrom 100 A
200 A
300 A
Polzahl 1-polig
Temperaturbereich -40 °C …. + 85 °C
Anschlüsse Lastanschlüsse M8 bzw. M10,
Steueranschlüsse M4
Montage Bohrungen mit Compression Limiter
Fussflansch
M4 Buchsen auf der Seite und Fuß
Seitenflansch
Bauform Zylindrisches Gehäuse
Besonderheit Mechanisches Leistungsrelais für harte Einsatzbedingungen mit monostabilen Antrieb.

Besonders stromsparend durch einen bistabilen Antrieb, der nur während des Schaltvorgangs Energie
benötigt.
Kontaktsystem Typ mechanisch
Zulassungen KBA E1 (ECE-R10)

Anwendungen

  • Boote & Fahrzeuge
  • Kraftfahrzeuge
  • Nutzfahrzeuge
  • Schienenfahrzeuge

Downloads

Datenblatt / Erklärungen

Virtual Assistant
Quickselect: Products Jobs Support About E-T-A
Call An Expert
Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne.