Lösungen für Ihre Sicherheit

Typ: E-1071-623/627

Kurzbeschreibung

Das E-T-A-Stromhalbleiterrelais E-1071-62. ist ein elektronischer Steuerbaustein für induktive DC 24 V - Lasten (z. B. Magnetventile, Magnetbremsen).

Es wird eingesetzt um:

  • die Verbraucher sicher und schnell zu schalten
  • die elektrische Funktionsfähigkeit der Verbraucher zu überwachen
  • unterschiedliche Leitungslängen zu kompensieren

 

Das Stromhalbleiterrelais muss mit einer höheren Spannung (DC 28...60 V) als die Verbraucher-Nennspannung (DC 24 V) betrieben werden, da der Laststrom elektronisch geregelt wird (getaktete Betriebsart). Dadurch ist gewährleistet, dass in einer Industrieanlage mit unterschiedlichen Leitungslängen (Lastleitungen) jedem Verbraucher eine erhöhte Anzugsleistung zur Verfügung gestellt werden kann. Im Haltebetrieb wird der Laststrom dann auf einen kleineren Wert (ca. 60 % des Nennstromes) zurückgeregelt. Dadurch verringert sich die Betriebstemperatur des Verbrauchers und dessen Lebensdauer steigt.

Der zweipolige elektronische Schaltausgang verhindert den unbeabsichtigten Anlauf oder die Möglichkeit der gefahrbringenden Bewegung einer Maschine, wie sie bei einem Erdschluss in einer Anlage mit erdfreiem Stromversorgungsnetz (»IT-System«) auftreten kann (vgl. EG-Maschinenrichtlinie bzw. EN 60204 Teil 1 »Elektrische Ausrüstung von Maschinen«, Abs. 9.4.3.1).

Techn. Daten

Technische Daten

Nennspannung des Verbrauchers DC 24 V
Betriebsspannung des Schutzschaltrelais DC 28...60 V
Polzahl 2-polig
Galv. Lastkreisabtrennung nach ca. 10 ms
Signalausgänge Betriebs- und Funktionsmeldung

über Optokoppler
Anzeigen Steuerstrom

O.K.

Fehler

Drahtbruch
Temperaturbereich
Montage Tragschiene
nach EN 50 022-35x7,5

Anwendungen

Anwendungen

  • Chemie, Öl & Gas
  • Kraftwerkstechnik DC 24 V
  • Stahlindustrie

Downloads